Aktuelle Veranstaltungen
09.09.15
AM/BM
Teil C2 Weiterbildungskurs Arbeitsmedizin (60 Stunden)
14.09.15
SM/Reha
Kursblock C: Grundlagen und Grundsätze der Rehabilitation; Gesundheitsförderung und Präventation
17.09.15
SM/Reha
Fallseminar 3
21.09.15
SM/Reha
Kursblock D: Leistungsarten, -formen und Zugang zur Rehabilitation
21.09.15
SM/Reha
Block B4: Public Health (ausgebucht!)
23.09.15
QM
Kurs 5 / Stufe 3: Entwicklung und Realisierung von Qualitätsmanagementprojekten
30.09.15
QM
Qualifikation - ISO 9001:2015 Auditor International registrierter Kurs (IRCA)
05.10.15
AM/BM
Prüfungsorientiertes Repetitorium der gesamten Arbeitsmedizin/Betriebsmedizin [Kurs ist ausgebucht, leider kein Platz mehr frei]
08.10.15
AM/BM
Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen am Arbeitsplatz
08.10.15
EM
Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen am Arbeitsplatz
09.10.15
SM/Reha
Kurse G+H: Koordination von Rehabilitationsmaßnahmen, multiprofessionellen Rehabilitationsteams und interdiszipl. Zusammenarbeit - Technische Hilfen und Hilfsmittel, personen- und umweltbezogene Kontextfaktoren, Rechtsfrage, ethische Aspekte
13.10.15
GF/Präv.
Mundgesundheit - Repetitorium 1: Gebissfehlentwicklungen erkennen
15.10.15
GF/Präv.
Fallseminar 1
20.10.15
AM/BM
Teil A1 Weiterbildungskurs Arbeitsmedizin (60 Stunden)
21.10.15
AM/BM
Modul V - Gezielte Präventionsmaßnahmen
26.10.15
QM
Qualifikation - ISO 9001:2015 Auditor International registrierter Kurs (IRCA)
03.11.15
AM/BM
Teil A2 Weiterbildungskurs Arbeitsmedizin (60 Stunden)

Sozialmedizin und Rehabilitationswesen - Überblick

Unsere Kurse zu den Themen Sozialmedizin und Rehabilitationswesen wenden sich an approbierte Ärzte, die eine Weiterbildung mit dem Ziel der Zusatzbezeichnung Sozialmedizin/Rehawesen anstreben.

Die inhaltliche Gestaltung des Kurses orientiert sich am Themenkatalog der Weiterbildungsordnung der Landesärztekammer Baden-Württemberg. Da die Sozialmedizin auch das Ziel verfolgt, die Erwerbsfähigkeit von Versicherten möglichst lange zu erhalten bzw. wiederherzustellen, sind Kenntnisse über Prävention, Rehabilitation und Gesundheitsberatung ein wesentlicher Bestandteil der Weiterbildung.

Besonderen Wert legen wir dabei auf eine wissenschaftlich fundierte wie auch praxisbezogene Ausrichtung der Weiterbildungsinhalte. Darüber hinaus werden aber auch fachübergreifende Kenntnisse vermittelt, die zum Verständnis der gesellschaftlichen, institutionellen und rechtlichen Rahmenbedingungen und Zusammenhänge dienen. Bei Betriebs- und Klinikbegehungen erhalten die Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer Einblick in die Arbeitsbedingungen verschiedener Betriebe und Rehabilitationskliniken. Die Begehungen werden in kleinen Gruppen und damit besonders intensiv und praxisorientiert durchgeführt.