Wir feiern Jubiläum – 40 Jahre SAMA - Kuratoriumssitzung am 08.05.2018

Wissen vermitteln - Kompetenzen verbinden

40 Jahre Sozial- und Arbeitsmedizinische Akademie Baden-Württemberg e.V. (SAMA®) – dies sind vier Jahrzehnte Fort- und Weiterbildung für Ärzte, und medizinische Fachberufe, des Gesundheits- und Sozialwesens. Es sind auch vier Jahrzehnte einer einmaligen Zusammenarbeit der unterschiedlichsten Institutionen und Verbände und nicht zuletzt 40 Jahre eines praxis- und kompetenzorientierten Ausbildungsangebotes, das weit über die reine Wissensvermittlung reicht.

Gemeinsam mit annähernd 200 Gästen feierte die SAMA am 8.5.2018 ihr 40-jähriges Bestehen. Auf dem Festakt sprach Minister Manfred Lucha, Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg und Vorsitzender des Kuratoriums der SAMA, mit seinem Grußwort seine besondere Wertschätzung und Dank für die geleistete Arbeit aus. Andreas Schwarz, Erster Direktor DRV Baden-Württemberg und Vorsitzender der SAMA, beleuchtete die erfolgreiche Geschichte der SAMA. Ein besonderes Geschenk war die Präsentation der Anfänge und Gründungsgeschichte der SAMA mit Auszügen aus dem Buch des Gründungsmitgliedes und ersten Geschäftsführers der Akademie Prof. Dr. Erhard Ellwanger: „Bilanz eines Lebens“, szenisch aufbereitet und präsentiert durch frühere und jetzige Mitarbeiter der SAMA.

Als Festredner konnte, Prof. Dr. med. Dr. phil. Dipl. Psych. Martin Härter vom Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf zum Thema „Patientenzentrierte Versorgung bei psychischen und chronischen körperlichen Erkrankungen“ gewonnen werden. Härter ist Institutsdirektor des Institutes und der Poliklinik für Medizinische Psychologie im Zentrum für Psychosoziale Medizin am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf.

Für den musikalischen Rahmen sorgten die mehrfachen Jugend-musiziert Preisträger „Hanke Brothers“ die „Unerhörtes“ aus Klassik, Blues und Jazz zum Fest beitrugen.

Hier finden Sie (in Kürze) Impressionen unseres Festes.

Wir sagen Danke

Was als Idee für eine Weiterbildungsstätte für Arbeits- und Sozialversicherungsmedizin begann, wurde mit der universitären Anbindung zu einer Plattform für den Austausch zwischen Wissenschaft, Forschung und Praxis.

Heute hat die Akademie, die neben Fortbildungen und Kursen zum Erwerb von verschiedenen Zusatzweiterbildungen und dem Facharzt für Arbeitsmedizin mit dem Kursangebot für den „Facharzt für Öffentliches Gesundheitswesen“ einen neuen Meilenstein erreicht. Teilnehmer aus dem ganzen Bundesgebiet hat die Sozial- sowie Arbeits- und Betriebsmedizin. Mit der „Weiterbildung Qualitätsmanagement“ gehört die SAMA zu den Marktführern in Deutschland. Der Qualitätsverbund „Gemeinsam für die beste Reha“ setzt bundesweit Zeichen.

Von der Gründung bis heute sind viele Fachexperten und Institutionen am damaligen Aufbau und der kontinuierlichen Weiterentwicklung der SAMA beteiligt und tragen wesentlich zum Gelingen der Fort- und Weiterbildungsangebote der Akademie bei.

Wir danken allen, die die SAMA in den vielen Jahren begleitet, unterstützt, gefördert sowie ihr Wissen und Know-how in den Kursen an die Teilnehmer weitergegeben haben. Allen Teilnehmern danken wir für das Vertrauen in uns. Und unseren Referenten, für die oft langjährige Treue zur SAMA.
Auch in Zukunft wollen wir das hohe Niveau unserer Angebote aufrechterhalten und werden weiterhin an der Qualität sowie der wissenschaftlichen Weiterentwicklung unserer Fort- und Weiterbildungen arbeiten.

Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit allen Partnern und die Begegnungen mit bekannten und neuen Teilnehmern.

Ihr Team der Sozial- und Arbeitsmedizinischen Akademie Baden-Württemberg e.V.

 

Downloads:

Festvortrag „Patientenzentrierte Versorgung bei psychischen und chronischen körperlichen Erkrankungen“ (Prof. Dr. med. Dr. phil. Dipl. Psych. Martin Härter vom Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf) [PDF 18 MB]

Foto-Impressionen der Feier (in Kürze)

Artikel im Spektrum der DRV Baden-Württemberg (in Kürze)

die Broschüre zum Fest zum [Download PDF 3 MB] oder hier zum blättern: