Arbeitsmedizin und Betriebsmedizin - Kurse
 


Psychosomatische Grundversorgung für Arbeits- und Betriebsmediziner (80-Stunden-Kurs)

Gemäß „Curriculum Psychosomatische Grundversorgung - Basisdiagnostik und Basisversorgung bei Patienten mit psychischen und psychosomatischen Störungen“ der Bundesärztekammer  
 
Veranstalter:  
• Kompetenzzentrum Ulm für seelische  
Gesundheit am Arbeitsplatz (LPCU)  
• Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Universitätsklinikum Ulm (Prof. Dr. med. Gündel)  
• Sonnenberg Klinik Stuttgart (Priv.Doz. Dr. med. Hölzer)  
• Sozial- und Arbeitsmedizinische Akademie Baden-Württemberg (Dr. med. Enderle)  
• Verband Deutscher Betriebs- und Werksärzte (VDBW), Landesverbände Württemberg und Baden (Dr. med. Kallenberg, Dr. med. Schlosser; Dr. med. Sehling)  
• Regierungspräsidium Stuttgart, Referat 96 - Arbeitsmedizin, Staatlicher Gewerbearzt (Dr. med. Bort)  
 
Für die SAMA ist die Beteiligung an diesem Gemeinschaftsprojekt eine Aktivität im Rahmen der SAMA-Initiative "Arbeit und Psychische Gesundheit".  
 
Der Kurs wurde erstmals 2014 und dann 2016 sowie 2018 durchgeführt. Nächster Durchlauf ab Dezember 2019  
 
Termine 2019: ... [siehe unten]  



Psychosomatische Grundversorgung für Arbeits- und Betriebsmediziner (80-Stunden-Kurs)

Tagungsort: Ulm, Kornhausgasse 9, 89073 Ulm
Zeitraum: 6.12.2019 (9.30-19.00 Uhr) +7.12.2019 (9-18.30 Uhr)  
 
Folgetermine:  
17.+18.1.2020  
20.+21.3.2020  
24.+25.4.2020  
26.+27.6.2020  
 
freitags jeweils 15-19.15 Uhr und samstags 9-18.30 Uhr  
 
Anmeldeschluss: 30.11.2019  



Inhalte und Zielsetzung:
 
Zwischen den Bedingungen der Arbeit einerseits und dem arbeitenden Menschen andererseits (als Individuum und im Umgang mit Kollegen, Kunden, Vorgesetzten, …) gibt es vielfältige Wechselbeziehungen. Arbeitsmediziner können ihre präventive und therapeutische Wirksamkeit deutlich erhöhen, wenn sie gesundheitliche Beschwerden (Rücken, Nacken, Herz, Burn-out, …) im Rahmen von zeitgemäßen biopsychosozialen Krankheitsmodellen verstehen und beantworten.  
 
Das spezifisch konzipierte 80-Stunden-Kursprogramm „Psychosomatische Grundversorgung für Arbeits- und Betriebsmediziner“ soll eine umfassende Beschäftigung mit diesen Zusammenhängen ermöglichen.  
 
"Psychosomatische Grundversorgung" im Sinne des Curriculums der BÄK umfasst allgemein die folgenden Themenfelder:  
1. Psychische Erkrankungen, die geläufige Krankheitsbilder (wie etwa Angsterkrankungen, depressive Syndrome), umfassen.  
2. Funktionelle Störungen, die somatoforme Erkrankungen, also körperliche Beschwerden ohne organischen Befund, darstellen.  
3. Psychosomatische Krankheiten als diejenigen körperlichen Erkrankungen, bei deren Entstehung oder Verlauf psychosoziale Faktoren wesentlich beteiligt sind.  
4. Somatopsychische Störungen.  
 
Der jetzt angebotene Kurs ergänzt die o.a. Inhalte mit jeweils spezifischen betriebsärztlichen Bezügen und richtet sich an Fachärzte für Arbeitsmedizin sowie an Ärzte mit der Zusatzbezeichnung Betriebsmedizin. Die Referenten verfügen zum überwiegenden Teil über spezifische klinische/praktische und teilweise wissenschaftliche Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit der Arbeits- und Betriebsmedizin.  
 
Der Kurs umfasst insgesamt 80 Stunden, die sich wie folgt aufgliedern:  
20 Stunden Theorie  
30 Stunden Gesprächsführung  
30 Stunden Balintgruppenarbeit  


Methodik:
 
Vorlesungen, Übungen, Balintgruppenarbeit


Information:
 
Zielgruppe: Arbeits- und Betriebsmediziner
Tagungsort: Ulm
Gebuehren: [nachfolgend die Gebühren des Kurses 2018] 1500 Euro (inkl. Umsatzsteuer) (Zahlung bitte nicht an die SAMA richten!) - Es gelten die Anmelde- und Teilnahmebedingungen des LPCU.
Abschluss: Bescheinigung über die Teilnahme an der curricularen Fortbildung. Im Anschluss Erweiterung zum Zusatztitel „Psychotherapie – fachgebunden“ möglich.
Referenten: N.N.
Fortbildungspunkte: [werden beantragt]
Anmeldung: Bitte ausschließlich schriftlich per E-Mail an: cornelia.mayer@uni-ulm.de
  Anmelde- und Teilnahmebedingungen [PDF 99kB]
Online Anmeldung: SSL Anmeldeformular - Hinweise
Besonderheit: Es gelten die Anmelde- und Teilnahmebedingungen des LPCU (nicht die oben angegebenen der SAMA).
   
Ansprechpartner: [siehe auch oben bei den übrigen Veranstaltern] Für die SAMA: Dr. Gerd Enderle
Telefon: 0731 54044 (Dr. Enderle, SAMA)
Email: enderle@samanet.de
   

Zurück zur Startseite der SAMA

http://www.sama.de/kursreihen.asp?krid=322&m2=2&kursid=168&kb=A&m1=1&m3=2&
(c) 2005 Sozial- und Arbeitsmedizinische Akademie Baden-Württemberg e.V.