Initiative - Arbeit und psychische Gesundheit

Online Fortbildungen   NEU

Beschreibung

 

Zusatz-Online-Fortbildung - Initiative Psychische Gesundheit - Termin 03.07.2024:

Thema: Cannabis-Legalisierung – Konsequenzen für die Arbeitswelt 

 

Zeit:                                17– 19 Uhr

Teilnehmerzahl:          100

Kosten:                           95,-€

Fortbildungspunkte:  2

 

Inhalte:

  • Zahlen, Daten, Fakten zum Cannabiskonsum: Verbreitung, Wirkungen, Langzeitfolgen
  • Cannabis in Betrieben generell
  • Cannabis verkehrsmedizinisch betrachtet - bei Fahrtätigkeit, FSÜ-Tätigkeite

 

Kursleitung:  Fr. Dr. Eike Treis-Hoffmann

 

 

 

2. Fortbildung  2024 - Initiative Psychische Gesundheit - Termin: 26.06.24

 

Thema: Psychische Gesundheit fördern: Führung, Teams & Zusammenarbeit

 

Zeit:                                13 – 17 Uhr

Teilnehmerzahl:          40

Kosten:                          175,-€

Fortbildungspunkte: 4

 

Bei Maßnahmen zur Förderung der psychischen Gesundheit im betrieblichen Kontext wird häufig zuerst an individuelle BGF-Angebote zur Verbesserung von Stressmanagementkompetenzen, Entspannung und Resilienz gedacht. Das lässt außer Acht, dass eine wertschätzende Führungskultur und ein gutes Miteinander am Arbeitsplatz nicht nur die beste Prävention von psychischen Erkrankungen darstellen, sondern darüber hinaus erheblich zum Unternehmenserfolg beitragen! Deshalb ist jede Zeit, die Organisationen für Führung und Teams zu Verfügung stellen, gut investiert.

 

Diese Fortbildung macht Sie vertraut mit den aktuellen wissenschaftlich belegten Erkenntnissen und Konzepten rund um Führung und Zusammenarbeit. Außerdem wird es praktische Tipps geben, wie man auch mit wenig Aufwand bereits etwas zur Förderung eines positiven Arbeitsklimas tun kann.

 

Inhalte:

  • Die Bedeutung des Teams für die psychische Gesundheit 
  • Positive energizing leadership: gute Energie nicht nur für Führungskräfte 
  • Remote gut Führen 
  • Austausch und Podiumsdiskussion

 

Kursleitung:  Fr. Dr. Eike Treis-Hoffmann

 

 

 

 

3. Fortbildung 2024 - Initiative Psychische Gesundheit - Termin: 06.11.24

 

Thema: Psychische Gesundheit in verschiedenen Altersgruppen

 

Zeit:                                14 – 18 Uhr

Teilnehmerzahl:          40

Kosten:                          175,-€

Fortbildungspunkte: 4

 

 

Inhalte u.a. z. B. 

  • gesundes Arbeiten im höheren Lebensalter 
  • Probleme der ganz jungen Generation bis 25: Neuroenhancement, problematischer Social Media use und Online-Gaming-Sucht, ADHS-Häufung
  • neueste Erkenntnissen zu „Realitätsverlust“ 
  • Doppel- bzw. Mehrfachbelastung bestimmter Altersgruppen

 

Kursleitung:  Fr. Dr. Eike Treis-Hoffmann

 

 

 

 

4. Fortbildung 2024 - Initiative Psychische Gesundheit - Termin: 04.12.24

 

Thema: Konflikte am Arbeitsplatz

 

Zeit:                                14 – 18 Uhr

Teilnehmerzahl:          40

Kosten:                          175,-€

Fortbildungspunkte: 4

 

Inhalte u.a. z. B. 

  • Konflikte: Arten, Phasen, Interventionsmöglichkeiten  
  • Mobbing, Bossing, Staffing - Begriffe, Risikofaktoren, Maßnahmen zur Vorbeugung und Umgang damit
  • Einführung in die gewaltfreie Kommunikation 

 

Kursleitung:  Fr. Dr. Eike Treis-Hoffmann

 

 

 

5. Fortbildung2024 - Initiative Psychische Gesundheit - Termin: 19.11.2024

 

Thema:  Bestandsaufnahme und fachliche Neuigkeiten

 

Zeit:                                08.30 – 16.30 Uhr

Teilnehmerzahl:          110

Preis:                              195,-€

Fortbildungspunkte: 8

 

 

Die Veranstaltung ist eine Fortbildung im Sinne des § 2[3] Arbeitssicherheitsgesetz und richtet sich in erster Linie an Betriebsärzte, eingeladen sind aber auch Personalverantwortliche, Arbeitnehmervertretungen, Sicherheitsfachkräfte und andere betriebliche Rollenträger.

 

 

Inhalte:

 

Eine kompakte Bestandsaufnahme der Thematik „Arbeit und psychische Gesundheit“ sowie die Darstellung einiger fachlicher Neuigkeiten, das hat sich der vorliegende Fortbildungstag vorgenommen.

 

Die Beziehung zwischen Berufstätigkeit und Gesundheit ist vielschichtig. Auf der einen Seite können ungünstige Arbeitsbedingungen - wie z.B.

 > permanenter Zeitdruck,

 > aber auch die Sorge um den eigenen Arbeitsplatz - zu einem erhöhten Risiko für psychische und sonstige Gesundheitsprobleme führen.

Auf der anderen Seite ist Arbeit und Teilhabe am Berufsleben ein wichtiger Faktor zum Erhalt der psychischen Gesundheit und kann bei psychisch erkrankten Menschen entscheidend zur Rehabilitation und Stabilisierung beitragen.

 

Das Arbeitsschutzgesetz sieht seit 1996 vor, dass Betriebe eine Gefährdungsbeurteilung vorzunehmen und entsprechend Präventionsmaßnahmen einzuleiten haben. Die Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen war implizit immer mitgedacht. Seit 2013 ist sie im Arbeitsschutzgesetz auch für psychische Belastungen explizit genannt.

 

In vielen Betrieben spielt die Erfassung psychischer Belastungen oftmals noch eine untergeordnete Rolle, obwohl sie auch im Hinblick auf eine nachhaltige betriebliche Personalentwicklung wünschenswert wäre.

Praxisbezogene Hinweise zur Durchführung einer solchen Gefährdungsbeurteilung und der abgeleiteten Maßnahmen stehen am Beginn des Fortbildungstages.

 

Prinzipien und Erfahrungen bei der Gestaltung gesundheitsförderlicher Unternehmen werden im zweiten Teil dargestellt und diskutiert.

Mittlerweile ist wissenschaftlich gut belegt, dass eine gesundheitsförderliche Führungskultur dazu einen wesentlichen Beitrag leistet. Aber auch die Arbeitsgestaltung und das Teamklima spielen eine wichtige Rolle. Alle diese Aspekte wollen wir näher beleuchten.

 

Ferner kommen die möglichen individuellen Folgen für die Gesundheit der Beschäftigten und die Möglichkeiten der Unterstützung für Beschäftigte mit Gesundheitsproblemen zur Sprache. Erfahrungen in der Zusammenarbeit zwischen Betriebsärzten und der Psychosomatischen Medizin / Psychotherapie werden erörtert.

 

Ein solcher Fortbildungstag wäre unvollständig, wenn nicht auch ein aktuelles Thema zur Sprache käme.

 > Naturkatastrophen

 > Kriege

 > Radikalisierung

 > Verlust eines nahestehenden Menschen

machen vielen Beschäftigten zu schaffen. Daher soll der Umgang mit akuten Krisensituationen einen abschließenden Schwerpunkt bilden.

 

Eine Plenumsdiskussion steht am Ende. Spätestens hier – aber auch schon während der Referate – können die Kursteilnehmer sich einbringen.

 

Kursleitung:  Fr. Dr. Eike Treis-Hoffmann

 

 

 

Kursplanung für 2025

 

Prävention für mentale Gesundheit:

Verhältnisse – Verhalten / BGM-gesteuert - app-gesteuert, …?

Oder vielleicht gar keine Zeit für das ganze Gedöns?

 

Termin: 14.03.2025

Zeit: 14 – 18 Uhr

Format: Online

Teilnehmerzahl: 40

Fortbildungspunkte:  4

 

Die Ausfalltage aufgrund von psychischen Erkrankungen haben in letzter Zeit deutlich zugenommen. In vielen Firmen wird deshalb darüber diskutiert, was man dagegen tun kann. Insbesondere die digitalen Angebote zur individuellen Gesundheitsförderung häufen sich, aber auch die Ausbildung von Ersthelfern für Mentale Gesundheit wird stark propagiert.

 

Wir wollen uns einen Nachmittag Zeit nehmen, verschiedene Ansätze näher zu beleuchten, ein bisschen Licht in den Dschungel bringen und Sinn bzw. Unsinn so manchen Angebots zu hinterfragen.

 

Themeninhalte:

  • Verhalten, Verhältnisse, Haltung – Mögliche Ansätze der Prävention
  • Soziales Miteinander – wichtigster Stressor, wichtigste Ressource
  • Mental Health First Aid – zertifizierte Problemlöser
  • Individuelles BGF: digital, hip, hilfreich?

 

Kursleitung:  Fr. Dr. Eike Treis-Hoffmann

 

 

 

 

Refresher Psychiatrische Erkrankungen für ArbeitsmedizinerInnen  (Mental Health First Aid light)

 

Termin: 04.06.2025

Zeit: 14 – 18 Uhr

Format: Online

Teilnehmerzahl: 40

Fortbildungspunkte: 4

 

Wir haben alle Psychiatrie und Psychosomatik im Studium gehört. Aber mal Hand aufs Herz: Wieviel davon ist Ihnen noch präsent? Wie war das noch mit dem psychischen Befund? Und was sind aktuelle Behandlungsempfehlungen?

 

Aufgrund der zunehmenden Bedeutung im Arbeitskontext, sowohl für die Vorsorge, aber auch für die Beratung und Begutachtung, möchten wir uns den häufigsten psychischen Erkrankungen widmen: Epidemiologie und Ätiologie, Symptomatik, Behandlungs- und Unterstützungsmöglichkeiten sowie Prognose mit besonderem Blick auf den Kontext der Erwerbstätigkeit.

 

Themeninhalte:

  • Refresher: psychische Befunde verstehen, erheben, dokumentieren  
  • Depression und Burnout – zwei Seiten einer Medaille?
  • Angststörungen
  • Suchterkrankungen

 

Kursleitung:  Fr. Dr. Eike Treis-Hoffmann

 

 

 

 

Achtsamkeit und Positive Psychologie – Sinn bzw. Unsinn, Missverständnisse sowie Nutzen neuerer Präventionsansätze

 

Termin: 07.11.2025

Zeit: 14 – 18 Uhr

Format: Online

Teilnehmerzahl: 40

Fortbildungspunkte:  4

 

Schon seit einigen Jahren nehmen Achtsamkeit und Positive Psychologie viel Raum in den Medien und Buchhandlungen ein. Was ist dran an dem Hype? Hilft der Yoga-Kurs in der betrieblichen Prävention? Welchen Stellenwert hat Positive Leadership? Und welche Missverständnisse gibt es gerade im Arbeitskontext zu diesen Themen?

 

Wir wollen uns in dieser Fortbildung mit wissenschaftlichen Hintergründen samt praktischen Erfahrungen beschäftigen. Als Beratende für die Arbeitsgestaltung und in der betrieblichen Gesundheitsförderung brauchen wir solides Wissen, um die sprichwörtliche „Spreu vom Weizen“ zu trennen, Heilsversprechen von hilfreichen Konzepten und Maßnahmen zu unterscheiden. Denn so viel sei schon verraten: Es gibt Ansätze, die sich für Zufriedenheit, Gesundheit und wirtschaftlichen Erfolg bewährt haben.

 

Themeninhalte:

  • Positive Psychologie: Bewährtes aus 25 Jahren Forschung und Praxis
  • Positive Leadership: Führen mit Herz und Verstand
  • Achtsamkeit: Nutzen, Missverständnisse, Anwendung und Nutzen im betrieblichen Kontext
  • Diskussionsrunde – pro und contra Achtsamkeit & PP

 

Kursleitung:  Fr. Dr. Eike Treis-Hoffmann

 

 

 

 

Stressmanagement, Abgrenzung und Ressourcenstärkung – auch für uns selbst

 

Termin: 03.12.2025

Zeit: 14 – 18 Uhr

Format: Online

Teilnehmerzahl: 40

Fortbildungspunkte:  4

 

Ein Großteil des Jahres liegt nun bereits hinter uns. Als Beratende und Verantwortliche im Betrieblichen Gesundheitsmanagement bedeutet das meist komplexe Themen und viele Stunden, manchmal auch Interessenkonflikte und Missverständnisse, nicht selten das Teilen der Sorgen „unserer“ Beschäftigten.

 

Zeit innezuhalten und einen Blick auf die eigene Energie zu werfen. Wo stehe ich eigentlich gerade? Gelingt es mir noch gut mich abzugrenzen und aufzutanken? In dieser Fortbildung möchten wir Anregungen geben und uns austauschen - einfach mal ein wenig Zeit zum Durchatmen nehmen.

 

Themeninhalte:

  • Refresher Stressreaktion und Stressmanagement
  • Grenzen setzen und innere Kritiker
  • Einführung in das Zürcher Ressourcenmodell
  • Embodiment

 

Kursleitung:  Fr. Dr. Eike Treis-Hoffmann

 

 

 

Bestandsaufnahme & fachliche Neuigkeiten

 

Termin: 07.10.2025

Zeit: 08.30 – 16.30 Uhr

Format: Online

Teilnehmerzahl: 100

Fortbildungspunkte:  8

 

Die genauen Themeninhalte werden noch bekannt gegeben.

 

Wichtige Kursinformation

Bitte geben Sie Ihre EFN Nr. bei den Anmerkungen in der Anmeldung ein.

Information

Kosten / Gebühren:

Die Kosten entnehmen Sie bitte der jeweiligen Kurbeschreibung.

Fortbildungspunkte:

Die entsprechende Punktezahl entnehmen Sie bitte der jeweiligen Kurbeschreibung.

Bitte geben Sie Ihre EFN Nr. bei den Anmerkungen in der Anmeldung ein.

Psychische Gesundheit fördern: (4 Stunden)Arbeit und psychische Gesundheit

Führung, Teams & Zusammenarbeit
Interaktives Online-Seminar


Tagungsort: Form eines interaktiven Online-Seminars

 Mi 26.06.2024 bis Mi 26.06.2024
Adresse:
Zoom Video Communications
Form eines interaktiven Online-Seminars
Kursstart:
Mi 26.06.2024 - 13:00 Uhr
Kursende:
Mi 26.06.2024 - 17:00 Uhr
Teilnahmegebühr:
175,- €
Freie Plätze:
28
Fortbildungspunkte:
4

Cannabis-Legalisierung – (2 Stunden)Arbeit und psychische Gesundheit

Konsequenzen für die Arbeitswelt
Onlineseminar


Tagungsort: Form eines interaktiven Online-Seminars

 Mi 03.07.2024 bis Mi 03.07.2024
Adresse:
Zoom Video Communications
Form eines interaktiven Online-Seminars
Kursstart:
Mi 03.07.2024 - 17:00 Uhr
Kursende:
Mi 03.07.2024 - 19:00 Uhr
Teilnahmegebühr:
95,- €
Freie Plätze:
34
Fortbildungspunkte:
2

Psychische Gesundheit (4 Stunden)Arbeit und psychische Gesundheit

in verschiedenen Altersgruppen
Interaktives Online-Seminar


Tagungsort: Form eines interaktiven Online-Seminars

 Mi 06.11.2024 bis Mi 06.11.2024
Adresse:
Zoom Video Communications
Form eines interaktiven Online-Seminars
Kursstart:
Mi 06.11.2024 - 14:00 Uhr
Kursende:
Mi 06.11.2024 - 18:00 Uhr
Teilnahmegebühr:
175,- €
Freie Plätze:
33
Fortbildungspunkte:
4

Bestandsaufnahme & fachliche Neuigkeiten (8 Stunden)Arbeit und psychische Gesundheit



Tagungsort: Form eines interaktiven Online-Seminars

 Di 19.11.2024 bis Di 19.11.2024
Adresse:
Zoom Video Communications
Form eines interaktiven Online-Seminars
Kursstart:
Di 19.11.2024 - 08:30 Uhr
Kursende:
Di 19.11.2024 - 16:30 Uhr
Teilnahmegebühr:
195,- €
Kursdauer:
1 Tage / 8 Stunden
Freie Plätze:
101
Fortbildungspunkte:
8

Konflikte am Arbeitsplatz (4 Stunden)Arbeit und psychische Gesundheit

Interaktives Online-Seminar


Tagungsort: Form eines interaktiven Online-Seminars

 Mi 04.12.2024 bis Mi 04.12.2024
Adresse:
Zoom Video Communications
Form eines interaktiven Online-Seminars
Kursstart:
Mi 04.12.2024 - 14:00 Uhr
Kursende:
Mi 04.12.2024 - 18:00 Uhr
Teilnahmegebühr:
175,- €
Freie Plätze:
34
Fortbildungspunkte:
4

Prävention für mentale Gesundheit: (4 Stunden)Arbeit und psychische Gesundheit

Verhältnisse – Verhalten / BGM-gesteuert - app-gesteuert, …? Oder vielleicht gar keine Zeit für das ganze Gedöns?


Tagungsort: Form eines interaktiven Online-Seminars

 Fr 14.03.2025 bis Fr 14.03.2025
Adresse:
Zoom Video Communications
Form eines interaktiven Online-Seminars
Kursstart:
Fr 14.03.2025 - 14:00 Uhr
Kursende:
Fr 14.03.2025 - 18:00 Uhr
Teilnahmegebühr:
195,- €
Freie Plätze:
40
Fortbildungspunkte:
4

Refresher Psychiatrische Erkrankungen (4 Stunden)Arbeit und psychische Gesundheit

für ArbeitsmedizinerInnen (Mental Health First Aid light)


Tagungsort: Form eines interaktiven Online-Seminars

 Mi 04.06.2025 bis Mi 04.06.2025
Adresse:
Zoom Video Communications
Form eines interaktiven Online-Seminars
Kursstart:
Mi 04.06.2025 - 14:00 Uhr
Kursende:
Mi 04.06.2025 - 18:00 Uhr
Teilnahmegebühr:
195,- €
Freie Plätze:
40
Fortbildungspunkte:
4

Bestandsaufnahme & fachliche Neuigkeiten (8 Stunden)Arbeit und psychische Gesundheit



Tagungsort: Form eines interaktiven Online-Seminars

 Di 07.10.2025 bis Di 07.10.2025
Adresse:
Zoom Video Communications
Form eines interaktiven Online-Seminars
Kursstart:
Di 07.10.2025 - 08:30 Uhr
Kursende:
Di 07.10.2025 - 16:30 Uhr
Teilnahmegebühr:
195,- €
Kursdauer:
1 Tage / 8 Stunden
Freie Plätze:
110
Fortbildungspunkte:
8

Achtsamkeit und Positive Psychologie – (4 Stunden)Arbeit und psychische Gesundheit

Sinn bzw. Unsinn, Misverständnisse sowie Nutzen neuerer Präventionsansätze


Tagungsort: Form eines interaktiven Online-Seminars

 Fr 07.11.2025 bis Fr 07.11.2025
Adresse:
Zoom Video Communications
Form eines interaktiven Online-Seminars
Kursstart:
Fr 07.11.2025 - 14:00 Uhr
Kursende:
Fr 07.11.2025 - 18:00 Uhr
Teilnahmegebühr:
195,- €
Freie Plätze:
40
Fortbildungspunkte:
4

(4 Stunden)Arbeit und psychische Gesundheit

Stressmanagement, Abgrenzung und Ressourcenstärkung – auch für uns selbst


Tagungsort: Form eines interaktiven Online-Seminars

 Mi 03.12.2025 bis Mi 03.12.2025
Adresse:
Zoom Video Communications
Form eines interaktiven Online-Seminars
Kursstart:
Mi 03.12.2025 - 14:00 Uhr
Kursende:
Mi 03.12.2025 - 18:00 Uhr
Teilnahmegebühr:
195,- €
Freie Plätze:
40
Fortbildungspunkte:
4

Information

Kosten / Gebühren:

Die Kosten entnehmen Sie bitte der jeweiligen Kurbeschreibung.

Fortbildungspunkte:

Die entsprechende Punktezahl entnehmen Sie bitte der jeweiligen Kurbeschreibung.

Bitte geben Sie Ihre EFN Nr. bei den Anmerkungen in der Anmeldung ein.

Ansprechpartner

Kursleitung

Frau Dr. Eike Treis-Hoffmann


Kursorganisation

Frau Yvonne Koch


Fachbereichsleitung

Herr Dr. med. Dipl.-Chem. Gerd Enderle


Ihre Daten werden übertragen.
Bitte schliessen Sie während der Datenübertragung
keinesfalls das Browserfenster.