Anmelde- und Teilnahmebedingungen

§ 1 Allgemeine Bestimmungen

  1. Diese Anmelde- und Teilnahmebedingungen gelten für alle über unsere Website www.sama.de gebuchten Kursteilnahmen. Sie gelten unabhängig davon, ob der Teilnehmer Verbraucher, Unternehmer oder Kaufmann ist.

    Verbraucher“ ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

    „Unternehmer“ ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

    Unter den Begriff „Teilnehmer“ fallen Unternehmer und Verbraucher.
     
  2. Ihr Vertragspartner ist die
    Sozial- und Arbeitsmedizinische Akademie Baden-Württemberg e. V. (im Folgenden „SAMA e. V.“)

    vertreten durch den vertretungsberechtigten Vorstand: Saskia Wollny (Direktorin der Deutschen Rentenversicherung Baden-Württemberg)

    Geschäftsführung: Nicole Seiffer
    Adalbert-Stifter-Straße 105

    D-70437 Stuttgart

    Telefon: +49 711 848884-0
    Telefax: +49 711 848884-20

    E-Mail: stuttgart(@)sama.de

    USt-IdNr. DE814191084
     
  3. Von diesen Anmelde- und Teilnahmebedingungen abweichende oder ihnen entgegenstehende Vertragsbedingungen unserer Teilnehmer finden keine Anwendung. Dies gilt auch dann, wenn wir ihrer Einbeziehung nicht ausdrücklich widersprechen oder in Kenntnis der diesen Bedingungen entgegenstehenden oder abweichenden Vertragsbedingungen die Leistung vorbehaltlos erbringen.
     

§ 2 Anmeldung und Vertragsschluss
 

  1. Die Kursangebote auf unserer Website www.sama.de, im Newsletter oder in sonstigen Veröffentlichungen stellen noch kein rechtsverbindliches Angebot dar.
     
  2. Die kostenpflichtige Buchung unserer Kurse umfasst die folgenden Schritte:
    Bei der Buchung über unsere Website, wählen Sie zunächst den von Ihnen favorisierten Fachbereich durch Betätigung des entsprechenden Links aus. In der jeweiligen Übersicht des Fachbereiches finden Sie die einzelnen Kurse. klicken Sie nun auf den Link „Zur Online-Anmeldung“. Sodann wählen Sie durch Setzen eines Hakens („Opt-In“) im entsprechenden Kästchen das gewünschte Modul bzw. den gewünschten Kurs aus. Solange Sie sich auf der Seite des Anmeldeformulars befinden, können Sie diesen Haken jederzeit wieder deaktivieren, wenn Sie erneut auf das Kästchen klicken. Im Folgenden geben Sie Ihre Rechnungsanschrift ein. Durch Betätigung des Buttons „kostenpflichtig anmelden“ geben Sie ein rechtsverbindliches Angebot zum Abschluss eines Dienstvertrages (Kursteilnahme) hinsichtlich des ausgewählten Kurses ab. Sie können Ihr Angebot jedoch nur abgeben, wenn Sie durch Setzen eines Hakens bei „Anmelde- und Teilnahmebedingungen gelesen und akzeptiert“ diese Bedingungen in Ihren Antrag aufgenommen haben. Darüber hinaus müssen Sie bestätigen, dass Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen haben.
     
  3. Der Zugang Ihrer rechtsverbindlichen Kursanmeldung wird sichtbar durch das Erscheinen der Informationsmeldung „Vielen Dank für Ihre Anmeldung! Sie erhalten in den nächsten Tagen eine offizielle Anmeldebestätigung per E-Mail.“ Diese Zugangsbestätigung stellt noch keine rechtsverbindliche Annahme Ihres Angebots dar, sondern sie dokumentiert lediglich, dass Ihre Anmeldung bei uns eingegangen ist. Wir nehmen Ihr Angebot an, indem wir Ihnen innerhalb von zwei Wochen eine rechtsverbindliche Anmeldebestätigung zukommen lassen.
     

§ 3 Vertragssprache, Speicherung des Vertragstextes
 

  1. Die Vertragssprache ist Deutsch.
     
  2. Wir speichern den Vertragstext. Sie können die Anmelde- und Teilnahmebedingungen auf unserer Website www.sama.de jederzeit einsehen und ausdrucken. Wir übersenden Ihnen die Anmelde- und Teilnahmebedingungen nochmals mit unserer Zugangs- bzw. Anmeldebestätigung.
     

§ 4 Widerrufrecht und Muster-Widerrufsformular
 

Teilnehmer, die Verbraucher sind, haben ein Widerrufsrecht nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen.


Widerrufsbelehrung


Widerrufsrecht

 

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Sozial- und Arbeitsmedizinische Akademie Baden-Württemberg e. V. (SAMA e. V.), Adalbert-Stifter-Straße 105, D-70437 Stuttgart, Telefon: +49 711 848884-0, Telefax: +49 711 848884-20, E-Mail: stuttgart(@)sama.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Folgen des Widerrufs

 

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrages unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

 


Muster-Widerrufsformular zum Download
 

 

§ 5 Ausschluss des Widerrufsrechts
 

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen, soweit es nach § 312g BGB gesetzlich ausgeschlossen ist.

Wir weisen darauf hin, dass das Widerrufsrecht unter anderem bei Abschluss folgender Fernabsatzverträge ausgeschlossen ist:
 

  • Verträge zur Erbringung von Dienstleistungen in den Bereichen Beherbergung zu anderen Zwecken als zu Wohnzwecken, Lieferung von Speisen und Getränken sowie zur Erbringung weiterer Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen, wenn der Vertrag für die Erbringung einen spezifischen Termin oder Zeitraum vorsieht. Dies gilt nicht für Verträge über Reiseleistungen gemäß § 312g Absatz 2 Satz 2 BGB.
     

§ 6 Kursgebühr und Fälligkeit, Rechnung, Zahlung
 

  1. Die auf unserer Website www.sama.de , in unserem Newsletter oder in unseren sonstigen Veröffentlichungen angegebenen Preise sind Bruttopreises (inkl. der gesetzlichen MwSt.).
  2. Die Rechnung wird Ihnen rechtzeitig vor dem Fälligkeitsdatum übersandt.
  3. Die Kursgebühr ist spätestens einen Monat vor Kursbeginn (Fälligkeitsdatum) und unter Angabe der in der Rechnung angegebenen Nummer auf unser Konto bei der BW Bank, IBAN: DE27 6005 0101 0004 4021 09, BIG: SOLADEST600, zu überweisen. Bei späterer Anmeldung ist die Kursgebühr sofort fällig.
  4. Wird die Kursgebühr nicht rechtzeitig bis zum Zeitpunkt der Fälligkeit geleistet, behalten wir uns vor, den Teilnehmenden bis zur vollständigen Zahlung von der Veranstaltung auszuschließen, ohne dass die Zahlungspflicht entfällt.
  5. Bei nicht fristgerechter Zahlung der Kursgebühr werden Mahngebühren erhoben: 1. Mahnung: 2,50 Euro, ab 2. Mahnung: jeweils 5,00 Euro.


§ 7 Stornierung und Nichtteilnahme
 

  1. Jede Stornierung einer Anmeldung hat uns gegenüber in Textform zu erfolgen (Fax bzw. E-Mail ist ausreichend).
  2. Im Falle der Stornierung einer Anmeldung bis drei Wochen vor Beginn der Kursveranstaltung wird lediglich eine Verwaltungsgebühr von 40,00 € berechnet. Danach sind die Gesamtkosten zu bezahlen.
     

§ 8 Absage der Veranstaltung durch die SAMA e. V.
 

  1. Wir behalten uns vor, bei Nichterreichen der erforderlichen Teilnehmerzahl, Veranstaltungen bis zu zwei Wochen vor Beginn abzusagen. Die Mindestteilnehmerzahlen variieren je nach Kursangebot und können bei den Geschäftsstellen erfragt werden. Bei Absage eines Kurses durch die SAMA e. V. wird die Kursgebühr unverzüglich zurückerstattet.
  2. Bei kurzfristigen Absagen von Referenten oder höherer Gewalt behalten wir uns vor, die Durchführung der Veranstaltung mit Ersatzreferenten oder an einem anderen Ort zu einem anderen Termin durchzuführen.
     

§ 9 Teilnahme
 

Bei allen Kursen (Präsenz und Online) besteht eine durchgängige Anwesenheitspflicht. Für die ärztlichen Teilnehmenden gibt es von der Landesärztekammer Baden-Württemberg die Vorgabe, dass bei einer Abwesenheit keine Fortbildungspunkte gutgeschrieben werden. Bei den Präsenzkursen werden Anwesenheitslisten geführt. Während der Online-Seminare werden Screenshots von den Teilnehmerlisten im Videokonferenzsystem angefertigt und auf dem eigenen Server der SAMA gespeichert.
 

Nur die in der bestätigten Anmeldung aufgeführte Person ist zur Teilnahme an einem Kurs berechtigt.
 

Für die Teilnahme an allen Online-Seminaren gelten folgende technische Mindestanforderungen: PC/Laptop/Tablet mit ausreichend großem Display, ein aktuelles Betriebssystem (Windows 10, MacOS 10.8 oder neuer), ein aktueller Browser (Google Chrome, Mozilla Firefox, Microsoft Edge, Apple Safari), Mikrofon und Lautsprecher (Headset) sowie eine Webcam und eine über die Dauer des Kurses zuverlässig verfügbare Internetverbindung. Die teilnehmende Person hat die Erfüllung dieser technischen Voraussetzungen zu prüfen und ist vollumfänglich verantwortlich für die Funktionalität der technischen Geräte, Anschlüsse und Verbindungen. Sollten die technischen Voraussetzungen nicht gegeben sein, ist eine Teilnahme am Kurs nicht möglich.
 

Verschwiegenheit: Die Teilnehmenden verpflichten sich, alle Daten und Informationen betreffend Personen oder Organisationen, die im Rahme des Kurses ausgetauscht werden, streng vertraulich zu behandeln und nicht an Dritte weiterzugeben. Die Verschwiegenheit gilt auch über die Beendigung eines Kurses hinaus.
 

§ 10 Haftung
 

Wir, unsere gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen haften Ihnen gegenüber in allen Fällen vertraglicher und außervertraglicher Haftung uneingeschränkt:
 

  • für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit;
  • bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit sowie Arglist;
  • in Fällen der Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz.
     

Nur bei lediglich fahrlässiger Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung Sie als Teilnehmer regelmäßig vertrauen dürfen (so genannte Kardinalpflicht), ist unsere Haftung sowie die unserer gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen beschränkt auf den Ersatz des vorhersehbaren und typischen Schadens. Im Übrigen ist unsere Haftung ausgeschlossen.
 

§ 11 Urheberrecht und sonstige gewerbliche Schutzrechte
 

  1. Die Unterlagen, welche zu den Kursen an die Teilnehmer verteilt werden bzw. deren Zugang Ihnen über unseren Login-Bereich unserer Website verschafft wird, sind urheberrechtlich geschützt. Jegliche Nutzung, insbesondere die (auch auszugsweise) Vervielfältigung und/oder Weitergabe bedarf – mit Ausnahme für den eigenen Gebrauch – unserer ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung.
  2. Wir weisen darauf hin, dass wir Inhaber der an allen Bildern, Filmen, Grafiken und Texten bestehenden urheberrechtlichen Nutzungsrechte, Markenrechte und sonstigen gewerblichen Schutzrechte sind, die auf unserer Website, im Newsletter oder sonstigen Informationsmaterialien veröffentlicht sind. Jegliche Nutzung dieses Materials bedarf unserer ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung.
     

§ 12 Anwendbares Recht und Gerichtstand
 

  1. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Wenn Sie die Bestellung als Verbraucher abgegeben haben und zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung Ihren gewöhnlichen Aufenthalt in einem anderen Land haben, bleibt die Anwendung zwingender Rechtsvorschriften dieses Landes von der in Satz 1 getroffenen Rechtswahl unberührt.
  2. Wenn Sie Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches oder eine Körperschaft des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen sind, ist ausschließlicher Gerichtsstand, soweit gesetzlich zulässig, Stuttgart. In diesen Fällen sind wir ebenfalls berechtigt, Sie an dem Gericht Ihres Geschäftssitzes zu verklagen.

 

Anmelde- und Teilnahmebedingungen zum Download

Sie haben Fragen?

Sozial- und Arbeitsmedizinische
Akademie Baden-Württemberg e.V. (SAMA)

Adalbert Stifter-Straße 105

70437 Stuttgart

Telefon: +49 711 848884-0
Telefax: +49 711 848884-20

E-Mail: stuttgart(@)sama.de